Zum Hauptinhalt springen

Warenkorb

BINGO, eine weitere Schwangerschaftsbeschwerde. Diesmal geht es um die Veränderung des Geschmacks. Es ist ja bekannt, dass die Hormone in Ihrem Körper wüten und Ihr Körper entsprechend reagiert. Die hormonelle Umstellung wirkt sich auch auf die Geschmacksnerven aus. Viele schwangere Frauen haben einen seltsamen Geschmack im Mund, der an Metall erinnert. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Sie dagegen tun können. 

Ursache der Geschmacksveränderung

Zu Beginn der Schwangerschaft können Sie einen seltsamen Geschmack im Mund haben. Viele Frauen beschreiben dies als einen metallischen Geschmack. Das liegt an den hormonellen Umstellungen in Ihrem Körper. Diese verdammten Hormone tun es immer (Kraamzorg Zuid-Gelderland, 2021)! Vor allem Östrogen reagiert auf die Geschmacksknospen und steuert den Geschmack. Der medizinische Begriff für dieses Leiden lautet Dysgeusie (Tombouctou, 2021). 

Was können Sie dagegen tun?

Leider gibt es keine Möglichkeit, die Geschmacksveränderung zu verhindern, aber wir können Ihnen einige Tipps geben, wie Sie diesen unangenehmen Zustand überwinden können (so gut wir können). Versuchen Sie, Ihre Zähne häufiger zu putzen und anschließend mit einer milden Kochsalzlösung oder Backpulver zu spülen, um den pH-Wert in Ihrem Mund zu neutralisieren und den beißenden Geschmack zu unterdrücken. Säurehaltige Lebensmittel und Getränke helfen bei der Geschmacksveränderung. Da die Säure die Speichelproduktion anregt, hilft sie, den Geschmack wegzuwaschen. Geben Sie also von nun an eine Zitrone in Ihr Wasser oder Ihren Tee, oder lutschen Sie einen Zitronentropfen. Achten Sie darauf, dass Sie am Tag ausreichend trinken. Wenn Sie mehr schlucken, wird der schlechte Speichel aus Ihrem Mund entfernt. Schließlich können Sie versuchen, Teller und Besteck aus Kunststoff zu verwenden, da dies den Metallgeschmack reduziert (Oral-B, s.d.). 

Wie lange hält die Geschmacksveränderung an? 

Das ist bei jeder Frau anders. Wie zum Beispiel die morgendliche Übelkeit sollte auch die Dysgeusie im zweiten Schwangerschaftsdrittel abnehmen oder sogar ganz verschwinden. Das passiert aber nur, wenn sich die Hormone beruhigen und von der Achterbahn herunterkommen. Ist dies nicht der Fall? Die Geschmacksveränderung verschwindet dann nach der Geburt des Kindes (Tombouctou, 2021). 

Nach dem Schreiben all der Blogs über Schwangerschaftsbeschwerden - wie Bänderschmerzen oder die Karpaltunnelsyndrom - und wir können bestätigen, dass schwangere Frauen mit vielen Problemen zu kämpfen haben. Manche sind weniger betroffen als andere, aber oft kann man sich dem nicht entziehen. Natürlich ist das alles für einen guten Zweck, und nach der Geburt werden Sie es wahrscheinlich vergessen haben. Das heißt aber nicht, dass Sie sich nicht darüber ärgern können, denn dafür haben wir volles Verständnis. Mit unseren Blogs wollen wir schwangeren Frauen helfen und sie anleiten, ihre Schwangerschaft so angenehm wie möglich zu überstehen!

Quellen:

Entbindungspflege Zuid-Gelderland. (2021, 1. Februar). Schwangerschaftssymptome. Angehört am 27. Dezember 2021, von https://www.kraamzorgzuidgelderland.nl/zwangerschap/zwangerschapssymptomen-de-eerste-symptomen-van-je-zwangerschap/

Oral-B. (s.d.). Erfahren Sie mehr über Zähne und Schwangerschaft. Angehört am 27. Dezember 2021, von https://www.oralb.nl/nl-nl/mondhygiene/levensfasen/zwangerschap/ontdek-meer-over-tanden-en-zwangerschap

Tombouctou. (2021, 21. Januar). Metallischer Geschmack während der Schwangerschaft (Dysgeusie). Angehört am 27. Dezember 2021, von https://tombouctou-food.com/nl/metaalachtige-smaak-tijdens-de-zwangerschap-dysgeusie/