Zum Hauptinhalt springen

Warenkorb

Nach neun Monaten Schwangerschaft, Geburt und einigen schlaflosen Nächten ist die Herstellung einer Flasche keine Hexerei. Schön, oder? Das denken wir auch! Es ist jedoch wichtig, dass die Schritte sorgfältig befolgt werden, wobei sich die Hyper-Mama auf den Hygieneteil konzentriert. In nur sieben Schritten können Sie in kürzester Zeit eine Flasche auf den Tisch stellen. Darüber hinaus geben wir Ihnen Tipps und Ratschläge, wie und wie lange Sie eine Flasche am besten aufbewahren können, wie Sie den Inhalt erwärmen, wenn Sie zu Hause oder unterwegs sind, und nehmen Sie in unseren Produkten mit. Achtung, fertig, los!

Muttermilch versus Formel

Muttermilch wird auch als flüssiges Gold bezeichnet, daher ist es ratsam, jederzeit Muttermilch zu geben. Aber für manche Mütter ist dies manchmal nicht möglich oder einfach nicht machbar, weshalb die Formel eine großartige Alternative ist. Das Zubereiten und Zubereiten der Formel ist nicht sehr schwierig, aber behalten Sie Ihre Aufmerksamkeit und halten Sie sie sauber!

Die richtigen Produkte

Um ohne Sorgen Formel geben zu können, ist es sehr wichtig, die richtigen Artikel zu kaufen. Wir empfehlen die Flaschen und Flaschennippel von NurtureGoods. Dies gibt Ihnen eine stabile und sichere Basis und Sie haben immer eine zusätzliche Zitze dabei.

Schritt 1: Hygiene zuerst!

Nehmen Sie sich Zeit und waschen Sie Ihre Hände sorgfältig. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Flasche und der Sauger sauber sind (Voedingscentrum, n.d.).

Schritt 2: Wasserqualität

Um auf der sicheren Seite zu sein, empfehlen wir, kochendes Wasser zum Mischen mit dem Pulver zu verwenden. Dies bedeutet, dass Sie zu 100% sicher sein können, dass sich keine Bakterien im Wasser befinden (Nutricia, n.d.). Gießen Sie die erforderliche Menge in die Flasche und lassen Sie das Wasser abkühlen, bis Sie die Flasche problemlos halten können (Voedingscentrum, n.d.). Sie können auch kaltes Wasser hinzufügen, um den Vorgang zu beschleunigen. Verwenden Sie dazu Wasser in Flaschen. Schauen Sie sich die Verpackung genau an, nicht alles Wasser in Flaschen ist für Babynahrung geeignet (Consumentenbond, 2019).

Schritt 3: Schaufel, Schaufel, Schaufel

Seien Sie genau, verwenden Sie den Messlöffel, um die richtige Menge Pulver zu schöpfen. Legen Sie Ihre zusätzliche Liebe für Ihr Baby in eine Umarmung oder einen Kuss, aber nicht in eine zusätzliche Kugel Puder. Das falsche Verhältnis kann für Ihren Kleinen schädlich sein (Voedingscentrum, n.d.). Zusätzlicher Tipp: Halten Sie sich an die richtige Reihenfolge, da sich das Pulver viel besser auflöst, wenn Sie es nach dem Wasser hinzufügen (Nutricia, n.d.).

Schritt 4: shake it mommy

Setzen Sie den Verschluss wieder auf die Flasche und schütteln Sie sie. Achten Sie darauf, kräftig und vertikal zu schütteln, bis sich das Pulver vollständig aufgelöst hat. Fahren Sie etwa zehn Sekunden lang so fort (Nutricia, n.d.).

Schritt 5: Überprüfen, überprüfen und überprüfen

Stellen Sie sicher, dass der Inhalt nicht zu warm ist, bevor Sie das Baby Ihrem Baby füttern. Sie tun dies, indem Sie ein paar Tropfen auf die Innenseite Ihres Handgelenks tropfen. Wenn der Inhalt ungefähr so ​​warm ist wie Ihre Haut, können Sie loslegen. Wenn nicht? Lassen Sie die Flasche eine Weile abkühlen und wiederholen Sie den Vorgang (Voedingscentrum, n.d.).

Schritt 6: Vergessen Sie nicht aufzuräumen

Wichtig! Bewahren Sie den Messlöffel in der Verpackung auf und schließen Sie ihn fest. Bewahren Sie die Formel am besten an einem kühlen und trockenen Ort auf (Nutricia, n. D.).

Schritt 7: am Tisch ... ähm die Brust

Geben Sie die Flasche innerhalb von 1 Stunde nach der Zubereitung und lassen Sie Ihren Kleinen nicht länger als eine halbe Stunde trinken. Reste übrig? Wirf sie weg (Nutricia, n.d.) (Voedingscentrum, n.d.).

Unterwegs und jetzt?

Sehen Sie irgendwelche Probleme? Wir sehen Chancen! Alles was Sie tun müssen, ist gekochtes Wasser in eine Thermoskanne und die richtige Menge Pulver in einen separaten Behälter zu bringen und schon kann es losgehen. Sie können in kürzester Zeit eine Flasche aus Ihrem Ärmel zaubern. Wenn Sie in der Nähe der Gastronomie sind, gibt es immer freundliche Damen oder Herren, die das Wasser für Sie kochen oder erhitzen möchten.

Nächstes Mal lesen Sie mehr über ...

Im nächsten Blog werden wir Sie durch Reinigen der Flasche. Weil Babys eine schwächere Abwehrkraft haben, sind sie weniger resistent gegen Bakterien, die wir als Erwachsene oft nicht spüren. Daher ist es sehr wichtig, die Flasche nach dem Gebrauch gründlich zu reinigen.

Quellen:

Verbraucherschutzverband. (2019, 1. November). Flaschennahrung für Babys: Fragen und Antworten. https://www.consumentenbond.nl/kindervoeding/vragen-en-antwoorden-over-flesvoeding

Nutricia. (s.d.). Folgemilch: Zubereitung von Säuglingsmilch in der Flasche, wie es geht! Nutricia für Sie. https://www.nutriciavoorjou.nl/pages/item-not-found?item=nutrilonflesje-maken&user=extranetAnonymous&site=www.nutriciavoorjou.nl

Ernährungszentrum. (s.d.). Wie bereite ich die Flasche vor? https://www.voedingscentrum.nl/nl/zwanger-en-kind/borstvoeding-en-flesvoeding/flesvoeding-geven/hoe-maak-ik-de-fles-klaar-.aspx